© ARNULF VON EYB MDL

Archiv

24.04.2016

Volker Bouffier zu Gast in Dörzbach


Der 24. Februar 2016 war ein Tag mit besonders vielen Terminen für Landtagskandidat Arnulf von Eyb. Er begann mit einem Gespräch mit Zweiflingens Bürgermeister Klaus Gross und anschließendem Rundgang durch die Gemeinde. Auch das bis dato schuldenfreie Zweiflingen habe unter den Gewerbesteuerrückzahlungen und insbesondere unter den anfallenden Zinszahlungen zu leiden. Jedoch wäre man durchaus zufrieden, wenn es um den Verkauf neuer Bauplätze gehe. Ein kürzlich erschlossenes Gebiet mit 25 Bauplätzen ist mit 17 verkauften Bauplätzen schon fast vollständig belegt. Anschließend ging es weiter zum Seniorentreff in Krautheim-Gommersdorf. Vor vielen durchaus kritischen Senioren präsentierte Arnulf von Eyb MdL das Programm der CDU Baden-Württemberg und stellte seine Positionen heraus. Eine lebhafte Diskussion über Mobilität, Bildung und Flüchtlingspolitik entstand. Mit CDU-Wahlerfolgen in Gommersdorf von knapp unter 80% spornt es noch mehr für die kommenden zwei Wochen an. Zurück in Dörzbach kam Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier ins Jagsttal, um unseren Kandidaten im Wahlkampf zu unterstützen. Sie schauten sich gemeinsam die Firma Arnold Umformtechnik GmbH an, ein Schraubenhersteller mit Hauptsitz in Forchtenberg. Bouffier betonte den Zusammenhalt von Hessen und Baden-Württemberg unter CDU-Führung und merkte an, dass trotz schwieriger politischer Lage zwei Wochen in der Politik eine Ewigkeit wären und es sich lohne bis zum letzten Tag zu kämpfen. Zum Abschluss des Tages ging es dann für eine politische Diskussion zum Rebenhof Fröscher nach Forchtenberg. Auch hier überwiegte die Flüchtlingspolitik. Allerdings ist es sehr wichtig, auch die eigentlichen Landesthemen anzusprechen und die Bürger von der Politik der CDU zu überzeugen. In Bildung, (digitaler) Infrastruktur und der Stärkung der Polizei vor Ort hat die CDU die besseren Argumente.

© ARNULF VON EYB MDL | IMPRESSUM