© ARNULF VON EYB MDL

Archiv

31.03.2017

Zahlreiche Projekte aus Hohenlohe erhalten Förderung

Knapp 3,7 Millionen Euro kommen dem Hohenlohekreis aus den Förderprogrammen Wasserwirtschaft und Altlasten zugute. Das Land Baden-Württemberg stellt im Jahr 2017 für diese Programme insgesamt 121 Millionen Euro zur Verfügung. „Zusammen mit den Eigenmitteln vor Ort kann so eine Umsetzung dieser wichtigen Maßnahmen erfolgen“, betont der Landtagsabgeordnete Arnulf von Eyb anlässlich der Bekanntgabe der Mittelverteilung.

Förderschwerpunkt sind in diesem Jahr die vom Unwetter betroffenen Kommunen. So erhält die Stadt Ingelfingen rund 1,3 Millionen € für die Beseitigung von Unwetterschäden und künftigen Hochwasserschutzmaßnahmen. „Es ist wichtig, dass das Land Baden-Württemberg diese Mittel zur Verfügung stellt, um die Städte und Gemeinden bei Sanierung und Reparatur der zum Teil verheerenden Schäden zu unterstützen“, so Arnulf von Eyb. Weitere Fördermittel sind für den Abbau von Altlasten vorgesehen. So erhält die Stadt Forchtenberg rund 1,4 Millionen Euro für die Sanierung der Altablagerungen Flatterberg und Engelbach. „Durch die Förderzusage des Landes können nachhaltige Investitionen in den Bereichen Versorgungsstruktur, Hochwasserschutz und Umweltschutz vorgenommen werden“, betont von Eyb abschließend.

© ARNULF VON EYB MDL | IMPRESSUM