© ARNULF VON EYB MDL

Archiv

26.03.2020

Aktuelle Informationen rund um Covid-19

Sehr geehrte Damen und Herren,

die aktuelle Pandemie hat unser Land weiterhin fest im Griff. Insbesondere der Hohenlohekreis hat mit hohen Infektionsraten zu kämpfen. Auch die Auswirkungen auf die baden-württembergische Wirtschaft sind bereits jetzt gewaltig und es ist mit einem langanhaltenden Negativtrend zu rechnen, wenngleich es vereinzelt auch vorsichtig optimistische Stimmen gibt – so etwa den obersten „Wirtschaftsweisen“ Lars Feld, der davon ausgeht, es werde möglicherweise „nicht ganz so schlimm kommen“, wie einige Institute dies derzeit prognostizieren.


20.03.2020

Förderung des Breitbandausbaus – Unterstützung von knapp 6 Millionen Euro für Hohenloher Kommunen

Das Land Baden-Württemberg investiert in der aktuellen Runde knapp 6 Millionen Euro in die Unterstützung des Breitbandausbaus durch die Kommunen in Hohenlohe. Dabei konzentriert sich die Förderung diesmal auf das Jagsttal.


20.03.2020

Verschärfung der Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus

Ministerpräsident Winfried Kretschmann MdL und Innenminister Thomas Strobl verkündeten heute eine Verschärfung der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Diese sehen die Schließung von Restaurants und das Verbot öffentlicher Versammlungen und Zusammenkünfte jenseits eines Personenkreises von drei Personen vor.


19.03.2020

Landtag beschließt Rettungsschirm von 5 Milliarden Euro

Der Landtag von Baden-Württemberg hat heute den Weg für Soforthilfen für die Wirtschaft in Höhe von fünf Milliarden Euro freigemacht. Damit erhalten insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen schnelle und unbürokratische Hilfe.


19.03.2020

Förderprogramm Wasserwirtschaft und Altlasten 2020 – rund 8,6 Millionen für den Wahlkreis 21

Zur Förderung der Wasserwirtschaft und zur Beseitigung von Altlasten sieht das aktuelle Förderprogramm des Landes Baden-Württemberg für die kommunalen Akteure im Jahr 2020 Unterstützung in Höhe von rund 190 Millionen Euro vor. Dies gab das Umweltministerium des Landes am 19. März bekannt. In den Wahlkreis 21 Hohenlohe fließen davon rund 8,6 Millionen Euro.


18.03.2020

Stellungnahme und Informationen zur Corona-Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, die aktuelle Situation ist für uns alle ein Novum und stellt uns vor enorme Herausforderungen – im Gesundheitssektor, in der Wirtschaft sowie im beruflichen und privaten Alltag. Dennoch sollten wir uns nicht aus der Ruhe bringen lassen, sondern der Situation mit gesundem Menschenverstand und Besonnenheit begegnen. Im Alltag gilt es nun, sich an den behördlichen Anweisungen zu orientieren, sich aus seriösen Quellen zu informieren und solidarisch und respektvoll miteinander umzugehen. So werden wir als Land auch diese Krise meistern.


13.03.2020

Absage der Nominierungsversammlung zur Landtagswahl im Wahlkreis 21 (Hohenlohe)

Der Vorstand des CDU-Bezirksverbands Nordwürttemberg als Ausrichter der Wahlkreismitgliederversammlung zur Aufstellung des (Ersatz-) Kandidaten für den Wahlkreis 21 (Hohenlohe) zur Wahl für den 17. Landtag von Baden-Württemberg hat in Abstimmung mit den Bewerbern und den betreffenden CDU-Kreisverbänden Hohenlohe und Schwäbisch Hall die Absage der für diesen Samstag, 14. März 2020 um 16 Uhr in der Carl-Julius-Weber-Halle in Kupferzell geplanten Nominierungsversammlung beschlossen.


18.02.2020

„Ein sinnvoller und notwendiger Schritt zum Schutz von Kindern und Jugendlichen“

Mit großer Zustimmung nimmt der rechtspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg Arnulf von Eyb MdL den Erfolg der Bundesratsinitiative zur Veränderung des Bundeszentralregistergesetzes auf. Künftig soll sexueller Missbrauch von Kindern für einen unbegrenzten Zeitraum im erweiterten Führungszeugnis festgehalten werden.


18.02.2020

Nach warmem Winter bleibt die Lage im Wald dramatisch

Vorortbesuch in Schöntal und Dörzbach

Die Waldschäden durch Hitze und Borkenkäfer dominierten im vergangenen Sommer die mediale Berichterstattung. Auch wenn es derzeit in den Medien zu dem Thema still geworden ist, wird es trotz umfassender und schneller Förderung durch das Ministerium für Ländlichen Raum Jahrzehnte dauern, die Folgen der schwerwiegenden Schäden aufzufangen. Der bisher warme Winter kündigt eine weitere Verschärfung der Problematik an.


14.02.2020

L1036 zwischen Nesselbach und Langenburg wird saniert

Die L1036 zwischen Nesselbach und Langeburg wird noch im Jahr 2020 umfassend saniert. Dies sicherte das Regierungspräsidium Stuttgart dem Landtagsabgeordneten Arnulf von Eyb nach einer gemeinsamen Initiative mit Landrat Gerhard Bauer und Bürgermeister Wolfgang Class zu.



Nächste Seite

© ARNULF VON EYB MDL | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT