© ARNULF VON EYB MDL

Neuigkeiten

23.08.2019, 10:12 Uhr

CDU-Parteitage auf Kreis- und Landesebene

Am 23.07.2019 fand im Landgasthof Jagstmühle in Mulfingen unser vorgezogener Kreisparteitag mit Delegiertenwahlen statt. Nötig geworden war das frühe Datum auf Grund der Ereignisse in der Landespartei. Mit der Ansetzung eines Landesparteitages zur Nominierung von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann als Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2021 musste auch unser Kreisverband tätig werden und neue Delegierte bestimmen.

Die Wahlen erbrachten folgende Ergebnisse: Für den Bundesparteitag wurde Christian von Stetten MdB als Delegierter bestimmt, Claus Bernhold ist der Ersatzdelgierte. Auf Landesebene vertreten künftig Stefanie Sonnentag, Dr. David Kappel, Thomas Gruber und Rose-Maria Kommnick den Kreisverband. Ersatzdelegierte sind hier Matthias Heindl, Claus Bernhold, Helga Geier, Stefan Neumann, Rüdiger Volk, Karl Bauer, Karin Buhn und ich selbst. Für den Bezirksparteitag wurden folgende elf Delegierte bestimmt: Dr. David Kappel, Stefanie Sonnentag, Thomas Gruber, Hermine Roth, Margarete Graser, Dr. Konstantin Kiesel, Rose-Maria Kommnick, Claus Bernhold, Helga Geier, Matthias Heindl und ich. Die sechs Ersatzdelegierten sind Andy Kümmerle, Rüdiger Volk, Dimitrios Trikalinos, Heinz Färber, Karin Buhn und Karl Bauer. Ich möchte auch an dieser Stelle noch einmal allen Gewählten gratulieren und mich für das Engagement für unsere Partei bedanken. Denjenigen, die nicht gewählt wurden, danke ich für die Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen. Wenige Tage nach unserem Parteikonvent fand dann am 27.07.2019 der Landesparteitag in Heilbronn statt, auf dem Ministerin Dr. Eisenmann mit über 95% der Stimmen zur Spitzenkandidatin der CDU für die Landtagswahl gekürt wurde. Zu diesem tollen Ergebnis gratuliere ich Frau Dr. Eisenmann – auch im Namen des gesamtes Kreisverbandes. Das Ergebnis zeigt, das große Teile der Partei verstanden haben, dass das Motto der Stunde “Geschlossenheit” lauten muss, nicht “Grabenkampf”. Ich bin überzeugt, dass unsere Kultusministerin einen erfolgreichen Wahlkampf bestreiten kann und unsere Partei gut repräsentieren wird. Freilich wird dies keine einfache Aufgabe werden, doch ich möchte uns allen Zuversicht und Optimismus nahelegen – statt Verzagtheit oder Resignation. Wir haben es als Partei selbst in der Hand, wie wir uns nach außen darstellen und ob wir die Menschen mit unseren Argumenten und Positionen überzeugen können.

© ARNULF VON EYB MDL | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT