Arnulf von Eyb MdL
Besuchen Sie uns auf http://www.arnulf-von-eyb.de

DRUCK STARTEN


Neuigkeiten
15.08.2019
Gemeinsam legten die Landkreise Hohenlohe und Schwäbisch Hall Anfang 2019 ein Konzept vor, um bereits bestehende Erfahrungen und vorhandene Strukturen in das Konzept der Bio-Musterregionen einzubringen.
weiter

08.08.2019
Der Schutz der Umwelt ist eines der wichtigsten Anliegen, denen sich unsere Partei und unser Land in den letzten Jahrzehnten stellen musste und in den nächsten Jahrzehnten stellen muss. Dem Artenschutz kommt dabei eine besondere Rolle zu, gerade wenn er wie in diesem Falle mit den Bienen eine Spezies betrifft, die für Natur und Mensch unverzichtbar ist. Es ist daher verständlich, dass Bürgerinnen und Bürger, denen die derzeitige Politik zu träge ist, versuchen, selbstständig politische Impulse zu setzen. Das Engagement für eine gemeinsame Sache ist das Herzstück der politischen Willensbildung und daher auch unterstützenswert. Politische Prozesse sind aber meist nicht ohne Grund komplex. Sie spiegeln ebenso komplexe und miteinander verwobene Strukturen in unserer Gesellschaft wider. Eine gut gemeinte Gesetzesinitiative kann an ganz anderer Stelle zu erheblichen unbeabsichtigten Auswirkungen führen und am Ende den eigenen Zielen entgegenwirken.
weiter

07.08.2019
Rund 75 Mitglieder der Landjugend aus Crailsheim, Hohenlohe und Schwäbisch Hall waren der Einladung zu einem Gedankenaustausch mit dem CDU-Landtagsabgeordneten Arnulf von Eyb gefolgt und versammelten sich dazu am vergangenen Montag, den 05. August, auf Schloss Eyb. Auch der Leiter des Landwirtschaftsamtes des Hohenlohekreises, Dr. Wolfgang Eißen, nahm an dem Diskussionsabend teil.
weiter

05.08.2019
Die beiden am Donnerstag, den 01. August, begangenen Straftaten, ein Raubüberfall in Kupferzell und wenige Stunden später ein Messerangriff in der Öhringer Innenstadt, haben bei vielen Menschen Unruhe ausgelöst und helfen mit, den Eindruck zu verstärken, dass wir hier auch in Hohenlohe in unsicheren Zeiten leben und die Sicherheitslage sich verschlechtern würde. Tatsächlich stagnierte die Zahl der Straftaten im Hohenlohekreis im vergangenen Jahr und befindet sich seit 2016 in einem sinkenden Gesamttrend. Aus Polizeikreisen ist zu vernehmen, dass sich dieser Trend auch 2019 bisher fortgesetzt hat.
weiter

27.05.2019
Die Verbesserung der digitalen Infrastruktur in Baden-Württemberg kommt weiter voran. In der aktuellen Förderrunde verteilte das Land über 8 Millionen Euro. Seit 2016 schüttete das Land so 400 Millionen Euro aus. Am 24. Mai erhielten auch die Gemeinde Blaufelden und der Landkreis Schwäbisch Hall ihre Förderbescheide.
weiter

24.05.2019
Am 21. Mai 2019 wurde in Stuttgart durch Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha zum ersten Mal der Landespreis für Integration verliehen, um den sich insgesamt 380 Bewerberinnen und Bewerber bemüht hatten und mit dem das breite Engagement gesellschaftlicher Akteure im Bereich Integration gewürdigt werden soll.
weiter

14.05.2019
Das Land Baden-Württemberg fördert dieses Jahr insgesamt 111 kommunale Sportstättenbauprojekte mit Zuschüssen in Höhe von 18,4 Millionen Euro. Darauf haben sich das Kultusministerium, die Regierungspräsidien, die kommunalen Landesverbände und die baden-württembergischen Sportbünde verständigt. Auch in den Kreisen Hohenlohe und Schwäbisch Hall waren einige Kommunen mit ihren Förderanträgen erfolgreich: Neben der Gemeinde Mulfingen, die 43.000 Euro für den Neubau einer Weitsprunganlage und eines Kleinspielfeldes erhält, kann sich auch die Stadt Schrozberg über 78.000 Euro für die Sanierung ihres Kunstrasenplatzes freuen.
weiter

14.05.2019
Mit über 100.000 Euro beteiligt sich das Land an den Straßenarbeiten in Schrozberg. Mit den Geldern sollen Projekte gefördert werden, die die Sicherheit im Kreuzungsbereich zwischen Straßen und Bahnschienen verbessern.
weiter

03.05.2019
Während durch den Pakt für den Rechtsstaat dringend benötigte Ressourcen in die überlasteten Bereiche der Rechtsprechung und des Justizvollzuges fließen, die die bereits vorher selbstständig getätigten Stellenschaffungen in Baden-Württemberg ergänzen, besteht durch die neuen Herausforderungen im Justizvollzug doch dringender Bedarf, das System zu modernisieren und weiter zu verbessern.
weiter

03.05.2019
Bereits Ende März gelang es der CDU den Präsidenten des Landesamtes für Denkmalpflege Prof. Dr. Claus Wolf für einen Informationsabend nach Hohenlohe zu bringen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Aktiv in Hohenlohe“ trug Prof. Dr. Wolf erst zum Thema Denkmalpflege und –schutz vor und stellte sich dann der sehr interessierten Zuhörerschaft.
weiter