Aktuelle Informationen rund um Covid-19

Sehr geehrte Damen und Herren,

die aktuelle Pandemie hat unser Land weiterhin fest im Griff. Insbesondere der Hohenlohekreis hat mit hohen Infektionsraten zu kämpfen. Auch die Auswirkungen auf die baden-württembergische Wirtschaft sind bereits jetzt gewaltig und es ist mit einem langanhaltenden Negativtrend zu rechnen, wenngleich es vereinzelt auch vorsichtig optimistische Stimmen gibt – so etwa den obersten „Wirtschaftsweisen“ Lars Feld, der davon ausgeht, es werde möglicherweise „nicht ganz so schlimm kommen“, wie einige Institute dies derzeit prognostizieren.

Verschärfung der Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus

Ministerpräsident Winfried Kretschmann MdL und Innenminister Thomas Strobl verkündeten heute eine Verschärfung der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Diese sehen die Schließung von Restaurants und das Verbot öffentlicher Versammlungen und Zusammenkünfte jenseits eines Personenkreises von drei Personen vor.

Landtag beschließt Rettungsschirm von 5 Milliarden Euro

Der Landtag von Baden-Württemberg hat heute den Weg für Soforthilfen für die Wirtschaft in Höhe von fünf Milliarden Euro freigemacht. Damit erhalten insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen schnelle und unbürokratische Hilfe.

Stellungnahme und Informationen zur Corona-Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde, die aktuelle Situation ist für uns alle ein Novum und stellt uns vor enorme Herausforderungen – im Gesundheitssektor, in der Wirtschaft sowie im beruflichen und privaten Alltag. Dennoch sollten wir uns nicht aus der Ruhe bringen lassen, sondern der Situation mit gesundem Menschenverstand und Besonnenheit begegnen. Im Alltag gilt es nun, sich an den behördlichen Anweisungen zu orientieren, sich aus seriösen Quellen zu informieren und solidarisch und respektvoll miteinander umzugehen. So werden wir als Land auch diese Krise meistern.