© ARNULF VON EYB MDL

Neuigkeiten

04.12.2018, 12:34 Uhr

Ehrenamtliche Arbeit im Justizvollzug

Der Landtag befasste sich in seiner Regierungsbefragung in der vergangenen Woche auf Initiative der CDU-Landtagsfraktion vor allem mit den aktuellen Herausforderungen für den Justizvollzug. In diesem Zusammenhang fragte der Rechtspolitiker Arnulf Freiherr von Eyb MdL den Justizminister Guido Wolf MdL, welche Rolle die Ehrenamtlichen im Justizvollzug spielten.

Minister Wolf betonte die immense Bedeutung ehrenamtlich engagierter Menschen für die Wiedereingliederung der Gefangenen in die Gesellschaft und lobte deren unermüdlichen Einsatz. Ehrenamtlich Tätige helfen den Gefangenen beim Übergang in die Freiheit, insbesondere bei der Suche nach einer Wohnung oder einem Arbeits- oder Ausbildungsplatz. Zudem sind sie oftmals die ersten Gesprächspartner für die Gefangenen außerhalb von Behörden und Gerichten. „Bürgerschaftliches Engagement im Justizvollzug verdient unser aller Anerkennung. Dies sollte sich auch in der Erhöhung der Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Mitarbeiter niederschlagen. Die Mittel für den Fortbildungsverbund Straffälligenhilfe könnten zudem zur Stärkung bürgerschaftlichen Engagements in der Betreuung Gefangener aufgestockt werden“, so Abg. von Eyb abschließend.

© ARNULF VON EYB MDL | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT