© ARNULF VON EYB MDL

Neuigkeiten

15.09.2020, 09:59 Uhr

Langenburg wird ELR-Schwerpunktgemeinde

Arnulf von Eyb MdL erfreut über erfolgreiche Bewerbung

Ab dem Programmjahr 2021 erhält die Stadt Langenburg den Status einer ELR-Schwerpunktgemeinde. Damit verbunden sind ein höherer Fördersatz und ein Fördervorrang für Projekte im Rahmen der Zielvereinbarung. Der direkt gewählte Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Arnulf von Eyb begrüßte die Entscheidung und gratuliert der Stadt zur erfolgreichen Bewerbung.

Mit dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) unterstützt das Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz die Strukturentwicklung im Ländlichen Raum. Der Status einer Schwerpunktgemeinde verschafft der Gemeinde im Rahmen einer Zielvereinbarung die Möglichkeit, mit enormer Planungssicherheit über mehrere Jahre hinweg und mit einer übergreifenden Strategie die Strukturentwicklung voranzubringen. Dafür sorgen ein höherer Fördersatz und ein Fördervorrang für Projekte im Rahmen der Zielvereinbarung. Die Bewerbung der Stadt Langenburg wurde vom MLR nun positiv beschieden. „Ich begrüße die Entscheidung des MLR sehr, Langenburg den Status einer Schwerpunktgemeinde zu verleihen. Die kommenden fünf Jahre bieten der Stadt nun die Chance, die Weiterentwicklung systematisch in die Hand und auch Projekte in Angriff zu nehmen, die sonst vielleicht in den nächsten Jahren nicht umsetzbar gewesen wären.“, so Arnulf von Eyb, direkt gewählter Landtagsabgeordneter des Wahlkreises 21. Und weiter: „Der Stadt Langenburg und Bürgermeister Wolfgang Class gratuliere ich daher ausdrücklich zur erfolgreichen Bewerbung und zu dieser großen Chance. Ich bin sicher, dass die kommunalen Entscheidungsträger diese Gelegenheit ergreifen werden.“

© ARNULF VON EYB MDL | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | KONTAKT