Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz– Innenminister Thomas Strobl zeichnet Würth und ebm-papst aus

09.11.2021, 16:34 Uhr

Am Montag verlieh Innenminister Thomas Strobl die Auszeichnung „Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“ an 32 Unternehmen. Zwei davon – die Adolf Würth GmbH & Co. KG und die ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG – kommen in diesem Jahr aus Hohenlohe.

Mit der Auszeichnung „Ehrenamtsfreundliche Arbeitgeber im Bevölkerungsschutz“ zeichnet das Land jährlich Arbeitgeber aus, die sich besonders um das Ehrenamt im Bevölkerungsschutz verdient gemacht haben.
In diesem Jahr wurden mit ebm-papst und der Adolf Würth GmbH gleich zwei Unternehmen aus Hohenlohe für die Unterstützung der ehrenamtlichen Arbeit ihrer Mitarbeiter ausgezeichnet.

„Das ehrenamtliche Engagement im Bevölkerungsschutz ist für unser Land gerade hier im Ländlichen Raum unverzichtbar. Ohne das Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger in diesem Bereich wäre es oftmals nicht möglich, die notwendige Strukturen im Bevölkerungsschutz aufrechtzuerhalten. Dafür ist die Unterstützung durch das private Umfeld, die Familien und eben auch die Arbeitgeber unabdingbar. Ich freue mich daher sehr, dass diesmal gleich zwei Arbeitgeber aus Hohenlohe für die Unterstützung ihrer Mitarbeiter bei deren ehrenamtlichen Engagement ausgezeichnet wurden. Herzlichen Glückwunsch an die Würth GmbH und ebm-papst, sowie die anderen Prämierten. Und natürlich herzlichen Dank an alle ehrenamtlich Engagierten!“, so Arnulf von Eyb, Landtagsabgeordneter des Hohenlohekreises.